LACKIERKABINE

Modell JUMBO-COAT® System Kramer Oberflächenzentrum

Wie in der Pulverapplikation wird die Lackierung der Werkstücke in der eigenen Lackierkabine vorwiegend mit manuellen Sprühpistolen durchgeführt.

  • Die Kabinenkonstruktion besteht aus doppelwandigen Paneelen, die beidseitig beschichtet und mit nicht brennbarem Material isoliert sind.
  • Verschiedene Torsysteme wie Dreh- und Faltflügeltore, Rolltore, Schiebetore und Sektionaltore sind verfügbar.
  • Der Kabinenboden wird mit einer Voll- oder Teilberostung ent­sprechend der geforderten Radlast oder Begehbarkeit ausgestattet.



 Lackierkabine

Standorte

  • Österreich

    Längle GmbH
    Bundesstr. 6-8
    6833 Klaus, Austria
    Tel.: +43 5523 59 66 - 0
    Fax: +43 5523 59 66 - 81
    office@laengle.com
    www.laengle.com

  •  

     

    JUMBO-COAT® ist eine eingetragene Marke der Meeh Pulverbeschichtungsanlagen GmbH.